Sie sind hier: Startseite  

GÄSTEBUCH 2005
 
Gästebuch 1999 Gästebuch 2000
Gästebuch 2001 Gästebuch 2002
Gästebuch 2003 Gästebuch 2004
Gästebuch 2006


Name: Ulrike Hölscher
Email: ulrike-hoelscher@t-online.de

Datum: Freitag, 30.12.2005 um 14:11:00
Kommentar:
Jahreswechsel05/06
Liebe Gästebuch- Besucher

wünsche Dir/Euch einen schönen, hoffnungsvollen Beschluss, ein super tolles Jahr *+*+* 2006 *+*+* ! http://www.rikes-wellnessprodukte.de

Ps. find DICH/EUCH toll!

Mit tausend lieben Grüssen Rike!


Name: Gaby
Email: gabyandrea@gmx.de

Datum: Samstag, 26.11.2005 um 09:45:00
Kommentar:
Danke für die wunderschönen Köln-Bilder. Bin immer auf der Suche nach neuen schönen Perspektiven meiner Heimatstadt.

Weiter so!


Name: Stefan Pfeiffer
Email: info@happy-sixty.de

Datum: Samstag, 25.10.2005 um 14:28:00
Kommentar:
Glückwunsch zu dieser gelungenen Seite und viele Grüße aus der Nürnberger Südstadt.


Name: ulrike
Email: ulrike@familie-knops.de

Datum: Samstag, 25.06.2005 um 17:43:00
Kommentar:
wunderbar!!!


Name: Isabelle und Karin
Email: beatricebon@gmx.ch

Datum: Montag, 30.05.2005 um 15:21:00
Kommentar:
Wir finden den Gotthard sehr schön. Die Webseite gefällt uns auch. Wir machen einen Vortrag über den Gotthard.


Name: Anselmo
Email: schoofkopp@gmx.de

Datum: Mittwoch, 18.05.2005 um 11:26:00
Kommentar:
Ganz tolle Seite....Spanien fehlt aber noch :-) ... Fotos stelle ich gerne zur Verfügung...

Lieben Gruß


Name: Rolf Kaiser
Email: Rolf.Kaiser@web.de

Datum: Samstag, 07.05.2005 um 12:31:00
Kommentar:
Tolles Album, macht weiter so. Ich bin im Chor der Deutschen Weinstrasse und hatte Besuch aus U.S.A. Sie waren in Straßburg und im Elssaß. Ich kann Ihnen jetzt ein paar Bilder E-Mailen.

Vielen Dank an das Theam

Gruß Rolf Kaiser aus dem wunderschönen Saarland


Name: Gunter Gass
Email: gunter.gass@wmc.com

Datum: Samstag, 16.04.2005 um 08:48:00
Kommentar:
Bin in Offenbach zur Schule gegangen und 1957 nach Australien mit meinen Eltern ausgewandert.

Trotzdem denke Ich immer noch an meine alte Heimatstadt Offenbach.Würde gerne von Offenbachern etwas hören.Vielleicht von alten Schulkameraden. Bin in die Bachschule gegangen bis 1957.

Grusse aus Australien.


Name: rose schulz-rehberg
Email: rose.schulz@datacomm.ch

Datum: Dienstag, 08.03.2005 um 18:41:00
Kommentar:
herzlichen dank für ihren basler rundgang mit hübschen bildern, einem guten lay-out und zahlreichen infos! sollten sie an ergänzungen und präzisierungen über meine faszinierende heimatstadt - in welcher ich auch altstadtrundgänge durchführe - interessiert sein, können sie sich gerne an mich wenden. bitte weiter so!


Name: Dick Byzitter
Email: dbyzitter@shaw.ca

Datum: Dienstag, 01.03.2005 um 05:11:00
Kommentar:
Very nice site. I do enjoy it very much. Do you have any other stuff I can look at ??


Name: Ulrike Hölscher
Email: ulrike-hoelscher@t-online.de

Datum: Samstag, 22.01.2005 um 19:55:00
Kommentar:
Die Würde des Menschen ist unantastbar? Das gilt für alle Kinder auf der ganzen Welt!

Für das Wohl unserer Kinder bitten, betteln und wenn es sein muss, schreien wir auch mal. Wer hört zu, wer hilft mit? Hallo liebe Mitmenschen, erst einmal wünsche ich ein wunderschönes Jahr 2005! Irgendwo muss es einen Ansatz geben, die Eltern schieben es auf die Lehrer, die auf die Regierung, die Regierung wieder auf die Familie usw. Hilfe zur Selbsthilfe! Wir fangen jetzt einfach mal an. Bin auf der Suche nach Sponsoren und Mentoren. Da im Moment alle Welt am Sammeln ist, fällt es besonders schwer Menschen zu finden, die sich berufen fühlen und das auf Dauer, für unsere Kinder Hilfe und Sprungbrett zu sein. Es ist Mode und schick geworden in den Medien und vor laufender Filmkamera spektakulär großzügig zu sein, jedoch brauchen wir die, die im Hintergrund viel leisten, denn es geht um die leisen Töne unserer Schutzbefohlenen. Viele Kinderseelen in unserer Kommerziellenwelt verkümmern, es fehlt an Zuwendung und Liebe. In all dem Spielzeug und zwischen den Fernsehern und PC`s vereinsamen die Kid`s im Kinderzimmer. Deshalb sehen wir es als unsere Pflicht uns in den Dienst der Kinder zu stellen. Denn unsere Kinder sind unser Kapital unsere Zukunft und wenn wir diese vernachlässigen rächt sich das aufs grausamste. Wir haben in den letzten Jahren zu viele Beispiele erlebt. An Schulen gibt es immer mehr Kinder und Jugendliche die es nicht mehr aushalten, nicht mehr ertragen, wie mit ihnen umgegangen wird. Durch die Amokläufe und der gehäuften Gewalt an den Schulen ein deutlicher Schrei unserer Kinder nach Hilfe. Von daher müssen wir etwas in unserem Erziehungssystem und dem Schulwesen verändern, unsere Sicht der Dinge verändern und für unsere leidenden Kinder wieder Freude am Lernen und Leben erreichen. (Es gibt nichts Gutes, außer man/ frau tut es.)

Wir haben mehrere Projekte die Gönner und Geldgeber brauchen, zum Beispiel die „mobile Lern- Förderung“ bei Kindern mit Lernstörungen. (Legastenie, Hypertonie)

Ansprechpartner und Info unter: - „Schilf“ im Verborgenen blühen!

Name: Peter Mueller
Email: info@groningen-info.de

Datum: Dienstag, 18.01.2005 um 19:57:00
Kommentar:
Klasse.

Uebersichtliche Site, schoene Bilder und sehr gut durchdachte Navigation. Was will der Mensch mehr von einer Website.

Ich bin durch Google auf das Groninger Cityalbum gekommen und habe gleich einen kleinen Artikel dazu geschrieben (ab 21.01.2005).